Developed in conjunction with Eco-Joom.com

Die Gemeinschaftsschule Graf Soden kooperiert mit Zeppelin Systems

Im Rahmen des Wettbewerbes Potz- Blitz der Stadt Friedrichshafen trafen sich neun Schüler der 9. Klassenstufe an zwei Nachmittagen im Ausbildungszentrum von Zeppelin Systems.
Dort konnten die Jugendlichen erste Erfahrungen im Schweißen machen. Angeleitet wurden die Schüler durch die beiden Auszubildenden Dennis Barwenczik und Johannes Renz. Den Jugendlichen wurde dabei schnell klar; Gute Schweißnähte benötigen viel Geschick und Übung.

Der Schweißkurs fand im Rahmen des Potz- Blitz Wettbewerbes der Stadt Friedrichshafen statt. Dort hat sich die die Gemeinschaftsschule Graf Soden mit dem Projekt „Bau Go Karts“ beworben.

Begleitet wird die Kooperation von Seiten Zeppelins her durch Herrn Kirchmaier sowie von Herrn Nonnenmacher von schulischer Seite. 

Schüleraustausch in Lettland

Einen Teil der Herbstferien verbrachten zehn Schüler und Schülerinnen der Gemeinschaftsschule Graf Soden zusammen mit ihren beiden Begleitern in Daugavpils, ganz im Süden von Lettland gelegen. Dort traf man keine Unbekannten, denn bereits während des Seehasenfestes in diesem Jahr waren die lettischen Schüler zu Gast in Friedrichshafen. Allerdings standen sowohl hier in Friedrichshafen im Juli als auch jetzt in Daugavpils nicht nur Spaß und die Freizeit an oberster Stelle, sondern gemeinsam wollten die Schüler untersuchen, wie sich Jugendliche in Deutschland und Lettland engagieren. Erstaunt waren die lettischen Schüler hier über die zahlreichen Möglichkeiten, sich ehrenamtlich in der Schule, in Vereinen, in sozialen Einrichtungen zu engagieren und besuchten auch einige dieser Einrichtungen hier am Bodensee.

Weiterlesen...

Erste Hilfe

Am Samstag, den 5. Dezember 2015, frischten viele Lehrerinnen und Lehrer der GGS ihren Erste Hilfe-Kurs beim DRK in Friedrichshafen auf.

In Theorie und Praxis übten die Lehrer unter anderem die stabile Seitenlage, die Herz-Lungen-Wiederbelebung und fachgerechtes Verbinden von Wunden.

Mit dabei waren:

Frau Bestler, Frau Brachvogel, Frau Bielak, Frau Gumprecht, Frau Eberhardt, Frau Gretscher, Frau Huber, Frau Schirmer, Frau Schmid, Frau Schwiderski, Herr Andrä, Herr Dentler und Herr Kathan.

8c fährt zum Basketballspiel nach Ulm

Am Dienstag, den 27.10.2015 trifft sich die Klasse 8c mit den Schülerinnen und Schülern der Sommertalschule Meersburg. Die beiden Schulen wollen mit diesem Ausflug ein erstes kooperatives Projekt der beiden Sportklassen auf die Beine stellen. Zwar kommen nicht alle Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 8c mit, da es ein freiwilliger Ausflug werden soll, dennoch sind die Meisten unserer Sportklasse dabei. Wir sind also voller Vorfreude auf das Spiel von Ratiopharm Ulm gegen Valencia Basket und treffen uns bereits um 16.30 Uhr an der ZF-Arena, wo beim Warten auf den Bus auch schon ein Unglück passiert. Ein Schüler aus unserer Klasse fällt auf sein Handgelenk und bricht es sich völlig unerwartet. Unsere Lehrer Herr Loy, Herr Metz und Frau Keller rufen sofort den Krankenwagen und kümmern sich liebevoll um Niklas, während die Schülerinnen und Schüler der Meersburger Schule verdutzt im Bus warten. Mit 20 Minuten Verspätung fahren wir los, gabeln unterwegs Herr Elsässer mit seiner Tochter auf und haben trotz der anfänglichen Aufregung eine gute Hinfahrt und kommen mit guter Laune an. Vor Ort bekommen wir die Eintrittskarten und gehen zusammen in die Arena. Uns werden die Verhaltensregeln erklärt und anschließend dürfen wir uns frei in der Halle bewegen.

Um 19.30 Uhr beginnt das Spiel und ist von der ersten Sekunde an spannend, die ganze Halle bebt. Da wir unsere Stehplätze auf der Fantribüne haben, feuern wir mit den Ulmern ihre Mannschaft lautstark an, bis auch dem Letzten vom Brüllen die Stimme wegbleibt.

Weiterlesen...