Developed in conjunction with Eco-Joom.com

„Spenden und kalt genießen“

Aufgrund der tragischen Ereignisse durch das Erdbeben in Nepal hat die SMV mit ihrem Verbindungslehrer Frank Loy und die Schulsozialarbeit der Gemeinschaftsschule Graf Soden (GGS) kurzfristig eine Spendenaktion organisiert. Nach dem Motto „Eis essen und für Nepal spenden“ wurden letzten Dienstag, dem bis dato heißesten Tag im Jahr, rund 350 gekühlte Eisriegel verkauft

.

Die Mitglieder der SMV der Graf Soden, Raphael Nester, Marcel Dauwalter und Marc Selle freuen sich über die Spendenbereitschaft ihrer Mitschüler.

Die verheerende Naturkatastrophe ist natürlich auch Thema des Unterrichts. Hier wurde den Schülern der Graf Soden nicht nur bewusst, wie selbstverständlich für uns Grundbedürfnisse wie Nahrungsmittel, Trinkwasser, eine warme Wohnung oder nur ein Dach über dem Kopf sind, sondern auch, wie wichtig es ist von unserem Wohlstand anderen etwas abzugeben. „Die Vorstellung, von einem auf den anderen Moment kein Dach mehr über dem Kopf zu haben, ist schrecklich“, sagt Marc Selle, der sich als Mitglied der SMV an der Organisation der Spendenaktion beteiligte. Auch Schulsozialarbeiterin Tanja Leistner zeigt sich begeistert, wie engagiert die Schüler der GGS das Projekt umgesetzt haben. „Von der Planung bis zur Umsetzung verging nicht mehr als ein Tag Zeit. Hut ab!“

Der Erlös aus dem Eisverkauf, über 300€, gehen direkt an das Deutsche Rote Kreuz und soll für die notleidende Bevölkerung Nepals zur Verfügung stehen.