Developed in conjunction with Eco-Joom.com

Kanutraining Sportklasse 7c

Die erste Schulwoche verlief für die Klasse 7c sehr angenehm. Wir mussten noch nicht im Klassenzimmer sitzen, sondern durften etwas Praktisches draußen in der Natur erleben. Unsere Klassenlehrerin Frau Keller und Frau Charles organisierten für uns ein Kanutraining. Das Training fand am See  am Klubhaus des Rudervereins Friedrichshafen statt. Wir durften den Trainingsraum des Rudervereins, die Kanus, Paddel und Schwimmwesten benutzen. Und es war natürlich ganz wichtig, dass wir das Gelernte auf dem Bodensee gleich praktisch erproben konnten.

Am Mittwoch den 17. September um 8 Uhr  wanderte die Klasse 7c unter der Leitung der beiden Lehrerinnen zum Klubhaus des Rudervereins. Wir wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Meine Gruppe ging mit Frau Keller und Frau Charles mit den Kanus als erstes aufs Wasser. Wir saßen zu zweit oder zu dritt in einem Kanu und mussten Schwimmwesten tragen. Wir erprobten, wie man mit dem Paddel umgeht, wie man steuert und wie man als Team zusammen arbeitet. Nach 75 Minuten mussten die beiden Gruppen wechseln. Meine Gruppe ging in den Trainingsraum , die andere Gruppe durfte raus. An den Rudersimulatoren mussten wir uns ganz schön abrackern. Der Sitz war beweglich und auf einem kleinen Bildschirm konnten wir sehen, wie weit und wie schnell wir angeblich gerudert waren. Nach unserem  Marsch zurück zur Schule war der erste Trainingstag beendet. 

Am zweiten Trainingstag, Donnerstag 18. September, mussten uns unsere Eltern morgens um 8 Uhr direkt am Klubhaus des Rudervereins abliefern. Diesmal durfte die andere Gruppe zuerst aufs Wasser und wir an die Rudersimulatoren. Meine Klassenkameraden von  der anderen Gruppe erzählten mir: „Auf dem Wasser war es verdammt neblig und wir paddelten fast nur im Kreis“ Es waren zwei lustige und interessante Tage. Ich glaube, alle Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß.

 

Luca Mauder