Developed in conjunction with Eco-Joom.com

Elternbrief Juli 2013

Liebe Eltern, liebe Schüler,
 
ein ereignisreiches Schuljahr neigt sich dem Ende zu. Hier ist es an der Zeit, uns für Ihr Engagement für Ihr Kind und unsere Schule zu bedanken. Der folgende Elternbrief soll Ihnen für das neue Schuljahr die wichtigsten Informationen auf einen Blick geben.

Weiterlesen...

Schule soll Zuhause sein

Fest im Oktober zum Abschluss der Umbau- und Sanierungsarbeiten der Graf-Soden-Realschule
Friedrichshafen (dim) In einer angenehmen Umgebung lernt es sich besser. Und eine Schule müsse für die Schüler auch ein Stück Zuhause sein. Davon ist Iris Engelmann, Leiterin der Graf-Soden-Realschule, absolut überzeugt. Die Mensa der Schule, die seit Mai im Neubau in Betrieb ist, erstrahlt in hellen Farben. Auch die angebotenen Speisen scheinen anzukommen. 

Weiterlesen...

Soziales Engagement wird belohnt

Friedrichshafen – Respekt, kann man da nur sagen: Bei so viel sozialem Engagement, Kreativität und Eigeninitiative von Kindern und Jugendlichen bleibt einem fast die Spucke weg. Gleich elf Projekte von Schülerinnen und Schülern aus dem Bodenseekreis durften bei der gestrigen Feierstunde in der GrafSoden-Realschule ihre Preisgelder in Empfang nehmen. Insgesamt hatte der Häfler Lions-Club bei der Verleihung seines diesjährigen Jugendförderpreises 2250 Euro ausgelobt.

Weiterlesen...

Ein richtig gutes Ergebnis für die Absolventen der Graf-Soden-Realschule

FRIEDRICHSHAFEN Für 106 Schüler der Häfler Graf-Soden-Realschule heißt es nach sechs Jahren gemeinsamer Schulzeit Abschied nehmen: Zusammen mit ihren Eltern, Freunden und Lehrern haben sie am Freitag im Casino der ZF Friedrichshafen ihren Realschulabschluss gefeiert. Erstmals feierten nach bestandener Prüfung auch acht Abendrealschüler mit. Höhepunkt des Abends war die Zeugnisübergabe, die Schulleiterin Iris Engelmann und die vier Klassenlehrer übernahmen. Jahrgangsbester wurde Lukas Schmauder mit einem Notendurchschnitt von 1,3. Den Sonderpreis für besondere Leistungen im Fach Französisch erhielt Sarah Nuffer von der Präsidentin der Deutsch-Französischen Gesellschaft Friedrichshafen, Ulrike Müller von Kralik.

Weiterlesen...