Developed in conjunction with Eco-Joom.com

CLIL in Dublin

CLIL = Content and language integrated learning

Früher nannten wir das wohl eher bilinguales Unterrichten. Also beispielsweise findet der Geographieunterricht nicht in der Muttersprache Deutsch statt, sondern in Englisch.

Diese Thematik interessiert mich sehr, deshalb besuchte ich einen sechstägigen Erasmuskurs CLIL in Irland vom 21.5.16 bis 23.5.2016.

Der Kurs fand in Dublin, im Herzen der Stadt, im Trinity College, statt. Die Erasmus Teilnehmer waren alle Lehrer und kamen aus allen möglichen Ländern. Es fanden viele Praxisgespräche statt. Einige Schulen konnten schon auf eine langjährige CLIL Praxis zurückblicken, andere wollten zumindest mit einem Fach im nächsten Schuljahr starten.

Es gab viele Anregungen, wie man in diesen Unterricht beginnen kann, wie eine Durchführung machbar ist. Bei den Schulen, in denen schon länger mit CLIL gearbeitet wird, wurden folgende Fächer in Englisch unterrichtet: Mathematik, Kunst, Geographie, Biologie und Chemie.

Wir diskutierten, welche Fächer sich zusätzlich anbieten und welche nicht.

Alles in allem habe ich viel dazu gelernt und vielleicht starte ich demnächst meinen Sportunterricht in Englisch?

Sandra Charles