Developed in conjunction with Eco-Joom.com

SMV

SchülerMitVerantwortung

Die gesetzlichen Grundlagen findet man im Schulgesetz Baden-Württemberg §§ 40, 63, 67, 70 und in der SMV-Verordnung §§ 3-11 und 20. Alle Schüler unserer Schule wählen ihre Klassensprecher, diese bilden dann die die SMV. Die Schülersprecher werden von den Klassensprechern gewählt. Bei uns sind das in der Regel drei Schüler/innen.

Der/die Schülersprecher/In ist

• Ansprechperson für Schulleitung, Lehrer, Schüler, Eltern, Sekretärin, Hausmeister

• vertritt die Interessen aller Schüler nach innen und auch nach außen

• hält Kontakt zur Schulleitung (monatliche Gespräche)

• trägt Bitten und Beschwerden aus der Schülerschaft der Schulleitung vor

• versucht Konflikte zu lösen

• wird von der Schulleitung, dem Verbindungslehrer und allen anderen Lehrern unterstützt

• ist automatisch Mitglied in der Schulkonferenz

• ist verantwortlich für die Weitergabe von Informationen, z.B. aus der Schulkonferenz oder dem

   Schülerrat

• ist der/die Vorsitzende des Schülerrates

• beruft ihn ein und leitet die Sitzungen

• ist verantwortlich dafür, dass die Beschlüsse des Schülerrates auch umgesetzt werden

• behält im Auge, was andere Mitarbeiter der SMV (z.B. Kassenwart) tun

• sollte Interesse daran haben, sich bei Seminaren fortzubilden

Quelle: SMV Baden-Württemberg

Gemeinsam vertritt die SMV die Interessen der Schüler und setzt neue Ideen in die Tat um, um das Schulleben ansprechend zu gestalten. Die SMV trifft sich in der Regel alle zwei Wochen um Angelegenheiten der Schule wie z.B. Auswahl der Schulshirts, Gestaltung des Schulhauses, Pausenordnung usw. zu diskutieren und Beschlüsse zu fassen.

In diesem Jahr organisiert die SMV z.B. wieder die Weihnachtspost und die Schulfasnet. Für Straßenkinder in Brasilien übernahm die SMV eine Patenschaft und unterstützt materiell und ideell das Projekt Mamaé Clory. Diese Patenschaft wird durch die Weihnachtspost, den Verkauf von Keksen und diverse andere Aktionen finanziert und erbrachte schon ca. 500 Euro.