Developed in conjunction with Eco-Joom.com

Einladung zum Tag der offenen Tür mit Schulfest

Hiermit möchten wir Sie bzw. euch recht herzlich zu unserem alljährlichen Schulfest am Samstag 16. Februar 2019 von 11.00 bis 15.00 Uhr einladen.

Sie dürfen gespannt sein, was im Rahmen dieses Schulfestes nicht nur in der Schule, sondern auch auf dem Außengelände geboten wird und teilweise während der Projekttage entstanden ist.

Gemeinsam wollen wir mit Information, Spiel, Spaß und Action einen schönen und erlebnisreichen Tag verbringen.

Eingeladen sind außer den SchülerInnen und Eltern der GGS auch Freunde, Verwandte, Bekannte und alle, die unsere Schule einmal persönlich kennenlernen wollen. Das gilt natürlich auch für die Schüler der zukünftigen 5. Klassen. Neugierig auf die GGS? Einfach kommen und erleben!

Doch auch für die SchülerInnen und Eltern der Klassen 5 und 6 ist dieser Tag besonders wichtig, weil im Rahmen des Schulfestes die Wahlfächer Französisch, Technik und AES vorgestellt werden. Ein Gespräch mit den verantwortlichen Lehrkräften kann die Entscheidung für eines der Fächer deutlich erleichtern! Auf der Rückseite dieser Einladung finden Sie das Programm unseres Festes – für jeden ist etwas dabei!

Für die für die SchülerInnen und Eltern der Klassen 7 gibt es die Möglichkeit sich über die zur Wahl stehenden Profilfächer Spanisch, Naturwissenschaft und Technik, Sport oder Kunst ab Klasse 8 zu informieren.

Es ergeht ein herzliches Dankeschön an Sie, verehrte Eltern, für die schmackhaften Kuchenspenden und internationalen Spezialitäten, mit denen Sie unser Schulfest wieder einmal zu einem wahren Genuss machen! Parken können Sie auch auf dem Gelände des Bodenseecenters.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die an unserem Fest so tatkräftig mitwirken!

Wir freuen uns auf einen tollen Tag!

Ein spannender Vorlesewettbewerb

Am vergangenen Montag haben die Sechstklässler der Gemeinschaftsschule Graf Soden (GGS) ihren Schulsieger im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels ermittelt.
In Klassenstufe sechs nimmt das Lesen eine besondere Rolle ein. Alle SchülerInnen erstellen im Verlauf des Schuljahres eine Buchpräsentationen und eröffnen sich damit gegenseitig den Zugang zu spannender Lektüre, welche oftmals direkt in der schuleigenen „Mediothek“ entliehen werden kann.
Auch der Lesewettbewerb soll dazu beitragen, die Lesemotion zu steigern.

Unter dem Jubel ihrer Klassenkameraden stellte Organisator Florian Andrä die Klassensieger Anton Büchert, Alea Springer, Jessica Zerneke und Magdalena Droste vor. Ihre mitreißenden Leseproben sorgten für eine gebannte Stille im Publikum und wurden am Ende mit tosendem Applaus belohnt. In der zweiten Runde mussten die Teilnehmer einen Teil aus der ihnen unbekannten Geschichte vom „halbierten Nikolaus“ vorlesen. Auch diese Aufgabe bewältigten sie flüssig und sicher und stellten die Jury, die aus Frau Geppert, Herr Boyke-Weiland, Frau Engelmann und Schülersprecherin Asli Demircan bestand, vor eine enorm schwierige Entscheidung. Die fachkundige Jury war dieser Herausforderung jedoch gewachsen.  Bei der Entscheidungsverkündung fand Iris Engelmann für jeden der Kontrahenten ein individuelles Lob.

Am Ende freute sich Jessica Zerneke aus der 6c, zusammen mit ihren Klassenkameraden, über den Sieg. Doch auch die Unterlegenen waren um eine interessante Erfahrung reicher und freuten sich über einen eigens für sie ausgesuchten Buchpreis und eine Urkunde. Für Jessica ist der Wettbewerb hiermit noch nicht beendet. Sie vertritt die Gemeinschaftsschule Graf Soden im Februar in der zweiten Wettbewerbsrunde gegen die Sieger anderer Friedrichshafener Schulen.

6c sitzt in der Jury

Die Klasse 6c hat am Donnerstag, dem 29. November 2018, gemeinsam mit Ihrem Klassen- und Deutschlehrer Florian Andrä, an einem Buchcasting im Medienhaus teilgenommen. 

Die Schüler mussten Bücher verschiedener Genres beurteilen und in die nächste Runde wählen. Bewertet wurde zuerst der Buchtitel. Hier flogen die ersten Bücher aus der Runde raus. Anschließend bewerteten die Schülerinnen und Schüler das Buchcover. Bei den Büchern, die es in die nächste Runde schafften, wurde der Klappentext vorgelesen. Daraufhin wurde erneut entschieden. Am Ende standen pro Genre zwei Bücher zur Wahl. Aus beiden wurden Textstellen vorgelesen. 

Der Buch-Sieger der 6c lautet in der Kategorie Abenteuer und Fantasy: "Krakonos".

In der Kategorie Krimi und Spannung gewann: "Der Tod sitzt im Boot".

 

 

Elterninfo wegen rechtzeitiger Überweisung von Essensgeld zum neuen Jahr

Liebe Eltern,

aufgrund einer grundlegenden Umstellung im Bereich des Kassenwesens der Stadt Friedrichshafen zum Jahreswechsel wird es in den ersten beiden Januarwochen möglicherweise zu Verzögerungen bei der Zuordnung von Geldeingängen auf Ihr MensaMax-Konto kommen. Daher weisen wir Sie vorsorglich darauf hin, dass es sinnvoll wäre, wenn Sie bis Anfang Dezember einen ausreichend hohen Betrag auf das MensaMax-Konto überweisen, so dass Ihr Kind ein Guthaben auf dem Essenskonto hat, das bis Mitte Januar ausreicht.“